Filz-Piekser und Tesa-Dekor.

Heute zeige ich euch mal wieder zwei kleine Mini-Projekte, die bereits seit einiger Zeit fertig gestellt sind. Da meine Mama schon vom Anblick der Tassen genervt ist und mal wieder Ende des Monats ist: Tadaa!

Nummer Eins: Ein Filz-Kaktus als Nadelkissen.
Vermutlich die Pflanze mit der längsten Lebenserwartung in diesem Zimmer. Aber meine Orchidee kämpft seit Jahren und hält sich wacker, auch wenn sie im Alter etwas schief geraten ist 😉

Kaktus_d pKaktus

Von Anleitungen nach Kakteen-Nadelkissen wimmelt es nur so im Internet, ich habe mal wieder bei A beautiful mess gestöbert.

Nummer Zwei: Masking-Tape als Möbelauffrischer.

Vor ca. einem Jahr habe ich diese Kommode gebraucht gekauft. Mit ein bisschen Masking-Tape und 20 Minuten Zeit gefällt sie mir jetzt noch viel besser. Das Tape hat auf den Millimeter gepasst, ich musste also nichts zuschneiden.
Tatsächlich freue ich mich immer wieder bei dem Anblick. Manchmal ist eben schnell und einfach das Beste! Vielleicht ändere ich auch die Griffe bald, das stelle ich mir auch hübsch vor 🙂

Regal vorher:

Regal vorher p

Und nachher:

Regal nachher p

Auf bald!

Seweryna.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Filz-Piekser und Tesa-Dekor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s