WKSA Teil 6: Finale. (Und wo sind eigentlich Teil 4 und 5?!)

Da habe ich mich nun das komplette Wochenende plus heute in meiner Wohnung eingesperrt, um das Kleid in Angriff zu nehmen. Wäre ja echt doof am Ende nichts am Start zu haben..so sagte ich mir, bis etwas halbwegs Präsentierbares herauskam!

Gut, die Erkältung und das eeeeekelhafte Wetter haben das Einsperren noch begünstigt. Die Weihnachtsgeschenke sind, bis auf eines, gekauft und verpackt und teils schon verschickt (An dieser Stelle lieber Herr M. aus Bamberg, kam eigentlich was bei dir an?)…

Genügend Zeit also, sich dem Kleid zu widmen.
Viele Taschentuckpackungen, Mahlzeiten und Schläfchen später lässt sich vorläufig dieses Ergebnis festhalten. Und ich finds MEGA! 😀

???????????????????????????????

Das Kleid ist noch nichtmal komplett gebügelt und es sitzt schon sehr gut. Die Godets, also Dreiecke, die den Schnitt so speziell machen, sind auch sehr gut gelungen:

Godets

Die Eingrifftaschen sowie der Reißverschluss, der komplett sichtbar aufgenäht wurde, nehmen dem Kleid die Strenge.

Kleid Tasche

Das Kleid habe ich übrigens um 4cm gekürzt. Wäre der Reißverschluss nicht, wäre ich versucht gewesen noch ein bisschen mehr zu kürzen, ich bin aber über die erzwungene Grenze im Nachhinein froh. Sieht doch eigentlich fertig aus. Was fehlt also?

Innen habe ich noch nicht alle Saumzugaben abgeschnitten und das Schlimmste zeigt sich im nächsten Bild. Ich habe dummerweise den Besatz stupide nach Anleitung abgeschnitten und durfte mich darüber ärgern, dass ich damit den Reißverschluss am Ende nicht verdecken konnte:

Detail RV

D.h. morgen oder vielleicht doch nach Weihnachten (wäre doch zu schade..) einen neuen Besatz zuschneiden, alles auftrennen und neu einfügen…

Ich wundere mich übrigens immer wieder über mein eigenes Arbeitstempo:

1Tag= 5-6 Stunden Nähen

1Tag+1Tag+1Tag=1Kleid

Vielleicht werde ich doch manchmal zurecht Misses Slowmotion genannt…Egal! Kleid fast fertig, Salonfähige Bilder mit Tageslicht gibt es Neujahr und jetzt bin ich müüüde.

Fazit: Anstrengend, aber das Ergebnis war es definitiv wert!!

Und noch vielen Dank für die Me-Made-Mittwoch-Damen und Hosts des WKSA 2014! Hier könnt ihr sehen, was die anderen Ladies an Weihnachten so tragen 😀

Sew.eryna

Advertisements

12 Gedanken zu „WKSA Teil 6: Finale. (Und wo sind eigentlich Teil 4 und 5?!)

  1. Ich stimme dir zu, das Kleid sieht toll aus und ich denke die Länge ist genau richtig. Also mir gefällt es so sehr gut (:
    Und zu deinem Nähtempo: Ich brauche genausolange und finde das gar nicht schlimm. Bei meinem Weihnachtskleid war ich echt schnell, für mein letztes Kleid hab ich einen Nähkurs (21h) und bestimmt nochmal 5-6 gebraucht 😉 Manchmal frage ich mich allerdings auch ob das normal ist? 😀
    Alles Liebe, Freja

    • Normal wäre ja auch irgendwie langweilig, was wäre denn unser Kleid, wenn es nicht mühselig erkämpft
      wäre? 😉
      Kannst du Nähkurse denn empfehlen? Ich hab ja ein wenig Angst als Autodidaktin komisch angeschaut zu werden bei meinen Vorgehensweisen 😀

      Dein Kleid ist ja auch richtig schön, ich werde mich mal durch die älteren Beiträge stöbern, um zu sehen welches Modell das ist. Erinnert mich an Cinderella in deiner Version. Wundervoll!
      Und im Gegensatz zu dir hasse ich übrigens Handnähen 😀 ich kann es einfach nicht richtig, es sieht alles immer schief und krumm und blöd aus…

      Frohe Weihnachten mit diesem sehr gelungenen Kleid und dem puristischen Weihnachtsbaum Cinderella! 😉

      • Hihi ja, außerdem ist es eben so wie es ist 🙂
        Also ich habe bisher 3 Wochenendnähkurse gemacht, das heißt, ich konnte meine Nähmaschine von Freitag bis Sonntag dort lassen. Und ich fand’s jedes mal toll! Wir waren bunt gemischt von Anfänger bis Fortgeschritten und jeder hat eben daran gearbeitet, wozu sie/er Lust hatte.
        Das Schönste am Nähkurs ist meiner Meinung nach einfach das gemeinsame Hobby und das beisammensein. Ich finde das fantastisch! Außerdem habe ich dort viel Platz zum Zuschneiden 😀 Und wenn man mal nicht weiter weiß oder sich nicht sicher ist, kann man nachfragen. Ich werde mich auf jeden Fall im Frühjahr wieder dafür anmelden (:

        Hihi, danke! Der Schnitt ist V8766 😉 Ja meine Handnähte sind auch nicht so richtig schön, aber durch Übung wird es besser.

        Der Weihnachtsbaum wird gleich geschmückt. Auf dem Foto war er gerade frisch geschlagen worden…

        Alles Liebe, Freja

  2. Das Kleid sieht trotz des kleinen Fehlers sehr gut aus. Fällt wahrscheinlich auch nur auf, wenn man sucht, oder? Der Schnitt passt sehr schön zum Stoff. Hab eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße
    Liane

    • Vielen Dank für die lieben Worte 🙂
      Den Fehler habe ich versucht zu beheben, aber mit mäßigem Erfolgt..Morgen wird noch schnell ein Quadrat drüber genäht, das muss reichen. Und einen Besatznähkurs werde ich wohl in Angriff nehmen 😉

      Frohe Weihnachten 🙂
      Seweryna

  3. Toll ist dein Kleid geworden und das mit dem Besatz wird auch noch!
    Ich gehöre auch (trotz vieler Jahre Nähpraxis) zu den Langsamnäherinnen, dafür bin ich dann meistens mit dem Ergebnis zufrieden.
    Schöne Weihnachten und liebe Grüße
    Susanne

    • Hey Susanne,
      vielen Dank 🙂
      da bin ich beruhigt, dass es bei dem Nähtempo nicht nur mir so geht. Aber nervig ist es trotzdem machmal, wenn man nach 2 Stunden irgendwie auch nur ein/zwei Nähte geschafft hat.. Naja. Kompliment auch zu deinem karierten Kleid! Die Eichhörnchentaktik scheint sich bewährt zu haben 🙂
      Liebe Grüße!
      Seweryna

  4. Jajaja 🙂 Vielen herzlichen Dank! Ich hab mich sehr gefreut… und genau deswegen wollte ich auch per Post antworten – weil elektronisch ist halt nur elektronisch.

    Herzlichste Grüße! Herr M.

    • Hihi 🙂 mir reicht auch elektrofroschig! Muss ja erfahren, ob es der Postbote nicht unterwegs aufgemampft hat 🙂
      Bist du eigentlich in K. an Weihnachten? Am 26. sind wir in GK 😀
      over and out mit Geheimnachrichten.
      Liebste Grüße!!

  5. Das Kleid steht dir super! Sehr festlich mit dem glitzernden Reißverschluss und gleichzeitig witzig. Ach, das Nähtempo. Meines erscheint erst schneller zu sein, bis ich alles noch mal machen muss, weil ich nicht lange genug VORHER überlege.
    Fröhliche Weihnachten! LG mila

  6. Wow, das sieht echt MEGA aus! Die Stoffwahl mit dem groben sichtbaren Reißverschluss finde ich wirklich sehr gelungen. Und für ein Kleid benötige ich meist zwei Wochenenden. Wobei ein Tag dann meistens für’s Futter drauf geht. Also ich finde dein Nähtempo normal. Hast du eine Overlock? Seit ich die habe geht alles viel viel schneller, kann ich nur empfehlen… 🙂

    Liebe Grüße und alles Liebe für 2015
    Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s